„Bürgerblick“Wettbewerblicher DialogMontag, den 02. Dezember 2019

Der Ideenprozess für den neuen Stadtteil Grasbrook am Südufer der Norderelbe befindet sich seit September 2019 in einer intensiven und entscheidenden Phase: Im Rahmen eines sogenannten „Wettbewerblichen Dialogs“ arbeiten derzeit zwölf international renommierte Planungsteams (je sechs aus den Bereichen Freiraum und Städtebau) an den ersten Konzeptideen für Hamburgs neuen Innovationsstadtteil. Am Abend vor der 1. Jury-Sitzung, in der das Teilnehmerfeld von 12 auf 6 reduziert wird, haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die Entwürfe kennenzulernen und sie zu kommentieren. Im Anschluss daran werden die verbliebenen Teilnehmer die städtebaulich-freiraumplanerischen Entwürfe konkretisieren. Sie sollen dann vor einer endgültigen Entscheidung in einer 2. Jurysitzung ein weiteres Mal der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ziel ist es, bis April 2020 ein städtebauliches und freiraumplanerisches Gesamtbild des neuen Stadtteils Grasbrook zu definieren.

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und die HafenCity Hamburg GmbH laden ein zum:

„Bürgerblick“ – Wettbewerblicher Dialog
am Montag, den 02. Dezember 2019
ab 17.00 Uhr
(Ausstellung aller Entwürfe ab 16.00 Uhr)

im Hamburg Cruise Center HafenCity
Chicagokai, 20457 Hamburg

U-Bahn: U4 Station Überseequartier oder StadtBus 111 (HafenCity)

Mit dabei sind:
Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt,
Prof. Jürgen Bruns-Berentelg,
Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH,
Oberbaudirektor Franz-Josef Höing
sowie Prof. Klaus Overmeyer von Urban Catalyst.

Achtung:
Auch online gibt es vom 4. bis 10. Dezember 2019 erstmals während eines Wettbewerbs die Gelegenheit, die Entwürfe in Augenschein zu nehmen und zu kommentieren!
Die Online-Beteiligung steht ab dem 04.Dezember unter https://www.hamburg.de/grasbrook zur Verfügung.

Vom 4. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020 werden alle Konzeptideen darüber hinaus im HafenCity InfoCenter im Kesselhaus öffentlich ausgestellt.

Hintergrundinformationen zum Projekt Grasbrook, den teilnehmenden Planungsbüros, eine umfassende Dokumentation der Ideen aus der vorlaufenden Beteiligung („Grasbrook Werkstätten“) sowie einen Ausblick auf die weiteren Beteiligungsmöglichkeiten finden hier auf dieser Website.