Am 3. April 2020 wurde der Wettbewerbliche Dialog für den neuen Stadtteil Grasbrook abgeschlossen und seit Juni 2020 arbeiten die beauftragten Planungsteams Herzog & de Meuron und Vogt Landschaftsarchitekten weiter an den Entwürfen. Bis Mitte 2021 soll ein abschließender Plan entstehen, wie der Stadtteil künftig aussehen soll.

Im Rahmen des 1. Grasbrook Forums am 2. November 2020, veranstaltet von der HafenCity Hamburg GmbH in Kooperation mit der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, wurde ein erstes Zwischenergebnis vorgestellt und die Möglichkeit für eine öffentliche Diskussion eröffnet. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung aus der BallinStadt (Auswanderermuseum) live ins Internet übertragen.

Podiumsteilnehmende und Vortragende waren:

  • Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt (Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen)
  • Prof. Jürgen Bruns-Berentelg (Vorsitzender der Geschäftsführung, HafenCity Hamburg GmbH)
  • Oberbaudirektor Franz-Josef Höing (Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen)
  • Yasmin Kherad (Projektleiterin Grasbrook, Herzog & de Meuron)
  • Dr. Andreas Kleinau (Geschäftsführer, HafenCity Hamburg GmbH)
  • Christian Scheler (ARGUS Stadt und Verkehr Partnerschaft mbH)
  • Ralf G. Voss, Landschaftsarchitekt (Vogt Landschaftsarchitekten AG)

 


Der Live-Stream wurde von 260 Besucherinnen und Besucher verfolgt, im Live-Chat gingen rund 150 Kommentare, Fragen und Anregungen ein. Besonderes Interesse wurde den Themen Erschließung und Verkehr entgegengebracht. Die geplante neue Elbquerung für Fußgänger und Radfahrer stand hier ebenso im Zentrum des Interesses wie die Verlängerung der U4. An zweiter Stelle stand das Thema Wohnen, insbesondere die Möglichkeiten für Baugemeinschaften und der Anteil des geförderten Wohnens. Weitere wichtige Themen waren die Höhe der Gebäude, der Umgang mit dem Bestand, insbesondere die Zukunft des Lagerhauses G, sowie die sozialen Angebote und Nahversorgung im Stadtteil.

 

Download der Präsentationen

Präsentation zum 1. Grasbrook Forum (DE) [5.4MB]

Präsentation der Planungsteams zum 1. Grasbrook Forum (DE)[121MB]